Ehrungsabend beim Weingut Bur

Gemäß der Tradition der letzten Jahre, den Ehrungsabend in einer Straußwirtschaft zu veranstalten,  fand am 8. November der diesjährige Ehrungsabend im Weingut BUR statt. Geladen waren die zu ehrenden Vereinsmitglieder, der gesamte Vorstand, alle Übungsleiter und unsere Ehrenmitglieder.

Zur Begrüßung reichten Christa und Stefan Bibo einen Sekt, der allen mundete und ebenso Einstand in einen schönen Abend war. Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren 1. Vorsitzenden Heiko Preußer übernahm Stefan Bibo dann das Wort und stellte seine kleine Weinprobe vor. Fachkundig und unterhaltsam verstand Stefan es, die zu verkostenden Weine sowie einen Bursecco vorzustellen. Nach diesem Weingenuss war es an der Zeit eine Grundlage für den weiteren Abend zu schaffen. Dem kam Christa Bibo und ihr Team nach und reichten appetitlich angerichtet kalte Platten, die sich auch recht schnell leerten. Aber es gab ja immer noch Nachschlag. 

Nach dieser Stärkung kam der offizielle Teil des Abends. 

Eingeladen hatte der Vorstand auch die Schulleiterin Frau Kelm-Kühne. Heiko Preußer überreichte ihr aus dem Erlös des Kaffee- und Kuchenverkaufs der letzten gemeinsamen Leichtathletik-Sportfeste einen Scheck über € 300,00. Frau Kelm-Kühne war überrascht, aber sehr erfreut über diese Zuwendung, bedankte sich für die unerwartete Spende und freut sich auf weitere gute Zusammenarbeit. 

Anschließend ehrte Heiko Preußer die langjährigen Mitglieder. Er hatte sich, wie in den letzten Jahren, wieder die Mühe gemacht und nachgeschlagen, was denn vor 25 bzw. 40 Jahren in der Welt oder in Kiedrich so los war.

Für 25-Jahr TSK-Mitgliedschaft wurden geehrt:

die anwesenden Doris Hägele, Hilde Hutfleß und Mathias Hutfleß 

sowie (leider nicht anwesend) Horst Salzer, Ute Salzer, Hilgonda Sommer, Bernd Franke und Ute Berlinger

Für 40-Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

Rolf Born, Anja Dietrich, Judith Schwab, Renate Kropp, Peter Rupröder, die alle anwesend waren. 

Ebenso Frau Else Becker, die nicht teilnehmen konnte. 

Zur 60-jährigen Mitgliedschaft konnte unser Ehrenmitglied Frau Gisela Lang beglückwünscht werden. 

Gudrun Studer und Iris Kaimer-Palm bedankten sich mit einem Weinpräsent bei den Übungsleitern für ihre wöchentliche Arbeit für den Verein. 

Heiko Preußer übernahm es dann, sich bei seinem Vorstand für die Arbeit im vergangen Jahr ebenfalls mit einer Flasche Wein zu bedanken. 

Der weitere gesellige Teil des Abends konnte nun beginnen und so wurden noch einige Gläser Wein bei netter Unterhaltung getrunken, bis dann unsere Gastgeber weit nach Mitternacht die Tür nach den letzten Gästen abschließen konnten.

 

Rosenmontag 2013 - Die Piraten der TSK

Eisige Kälte lässt uns Piraten (und alle anderen) erzittern, aber wir halten durch.

Haben wir doch wieder allerbeste Laune an "Bord".

Als Zugnummer 33 waren wir eher im letzten Drittel des Zuges und mussten einige Zeit warten, bis wir losmarschieren konnten. Allerdings gab es ja in diesem Jahr eine Neuerung: Der Zug stellte sich in umgekehrter Reihenfolge auf, sodass die erste Zugnummer am Ende stand und alle Wagen und Gruppen zunächst an allen anderen vorbeiziehen mussten. Dadurch sahen auch die Zugteilnehmer, wer und was alles am Fastnachtsumzug teilnahm. Das hob natürlich die Stimmung bei den Gruppen ganz ordentlich und war eine Bereicherung für die Aktiven. Dafür kann man schon mal eine halbe Stunde früher am Start sein. 

Aber nicht nur die Fußgruppe hatte ihren Spaß, auch unser Team im Vereinsstand am Mühlberg. Hier wurden nicht nur Würstchen, Erbsensuppe und Glühwein verkauft. Das Team, ebenfalls als Piraten kostümiert, verstand es mit Humor und Fröhlichkeit  Stimmung in und rund um den Verpflegungsstand zu verbreiten. 

Wir bedanken uns bei allen die für die TSK am Rosenmontag aktiv waren. 

Ebenso Vielen Dank ! an das Team Anne und Gabriella die wieder einmal für die TSK die Jury bei der Schnorrer-Rallye stellten. 

(Fotos in der Bildergalerie) 

 

Kommende Termine

20 Jan 2018
08:00 -
Winterwanderung