33. Lindenseelauf in Rüsselsheim

Ergebnisse 10 km:

Roth, Stephan 40:01 MJB 1. Platz
Berg, Marion 57:17    
Greiner, Christina 57:18    

 

Eltviller Familienlauf

Ergebnisse 10 Km:

Ziegler, Dieter 48:56    
Altoff, Richard 48:56    
Rettig, Birgit 52:07 AK 3. Platz

 

Hugenottenlauf

Erfolgreiche Teilnahme für den jungen Stephan Roth über die 10 km Distanz beim Hugenottenlauf in Neu-Isenburg.
Mit 39:06 min. lief er eine persönliche Bestzeit und blieb somit erstmals unter 40 min.
Diese Zeit reichte zum 1. Platz in seiner Altersklasse und zu Platz 14 von insgesamt 532 Startern.

Ergebnisse 10 km:

Roth, Stephan 39:06 MJ 1. Platz
Tron, Cordula 52:42    


Ergebnis 21,1 km:

Greiner, Christina 2:11,45

Cordula Tron

 

Deutsche 10 Kilometer Straßenmeisterschaften in Düsseldorf

Ja, wen man da so alles kennen lernt, wenn man sich auf nationalem Parkett bewegt.


Nachdem Sabrina Mockenhaupt, genannt Mocki, Walter geholfen hat sich fürs Foto erst mal anständig anzuziehen, strahlten die beiden um die Wette.

Mocki hat das Rennen in der Frauenwertung natürlich klar für sich entschieden und damit ihren 40. Titel eingefahren.

Wir sollen den Lauftreff herzlich von ihr grüßen. 

 

Der Dom ist (war) das Ziel 

Der Dom als Ziel, mehr als 20 000 Läufer, enge Altstadtgassen und die After Run Party. All diese Highlights zeichnen den Köln-Marathon aus.

Diese Ereignisse werde auch ich von meinem ersten Halbmarathon in Köln stets in guter Erinnerung behalten und haben mich veranlasst, als neues Mitglied im Lauftreff, diesen kurzen Bericht zu schreiben.

Nicht nur das Ziel in der Nähe des Doms, das internationale Laufpublikum, sondern auch die Strecke durch die Altstadt waren ein besonderes Erlebnis.

Nicht weniger aufregend war die große Anzahl von 12.000 Halbmarathonmitläufer. So etwas erlebt man nicht bei jedem Lauf und trotz des frühen Starts um 8:30 waren schon einige Zuschauer am Streckenrand lautstark unterstützend aktiv . Sie haben mich mit angefeuert die letzten Kilometer ins Ziel "getragen". Besonders nennenswert sind die Zuschauerhighlights am Neumarkt und am Rudolfplatz. Dort wird die Strecke eng und man ist eins mit dem Publikum, ein richtiges Gänsehautfeeling.

Trotz idealer Temperatur und einigen Trainingseinheiten in den Kiedricher Bergen konnte ich meine persönliche Bestzeit nicht verbessern. Aber beim Kölsch auf der After Run Party war die Zeit von 1:51:36 nur noch zweitrangig.

Sehr überraschend für mich war die Laufzeit von Mickie Krause (Mallorca Partylöwe) mit 1:33:19, dies hätte ich Ihm nicht zugetraut.

Nach dem Halbmarathon ist vor dem Halbmarathon. Also deshalb geht es schon jetzt wieder los für den nächsten Lauf.

Dieter Ziegler

   

Panoramalauf in Königshofen:

Ergebnis 10 km:

Trittler, Gerhard 50:42 M50 4. Platz

 

Rieslinglauf in Mittelheim

Es war eigentlich wie fast jedes Jahr beim Rieslinglauf: sonnig, sehr warm, schwül und nicht wirklich schön in den Winkeler Weinbergen.

Gut, dass wir von Anfang an und aus den Erfahrungen der letzten Jahre heraus, nur eine Trainingseinheit geplant hatten.

Außerdem wollten wir unsere Nachbargemeinde bei ihrem traditionellen Lauf natürlich auch wieder unterstützen. Wie bei fast allen Laufveranstaltungen in diesem Jahr, war auch hier die Beteiligung deutlich geringer als in den vergangenen Jahren.

Ergebnisse 10 km:

Ziegler, Dieter 51:34    
Berg, Marion 1:00,27 W 55 1. Platz
Engelmann, Irene 1:00,29 W 60 1. Platz

 Ergebnis 21,1 km:

Fendel, Klaus 2:11,01

 

32. Hahnwaldlauf

Julian Flügel gewinnt souverän

Der zu den deutschen Topläufern gehörende Julian Flügel ließ von Anfang an keinen Zweifel daran, wer als Erster beim diesjährigen Hahnwaldlauf ins Ziel kommen würde.

Ganz souverän entschied der sympathische Läufer in 33:25 min. das Rennen für sich.

Bei den Frauen war Frauke Bastady-Bieniek an diesem Tag mit 49:40 min. die Schnellste.

Bester Kiedricher Läufer war der junge Stephan Roth. Er kam als Gesamtvierter nach 41:36 ins Ziel.

Auf der 5 Kilometerstrecke erreichte Florian Theis als schnellster Kiedricher Läufer und als Gesamtzweiter in 22:05 min. das Ziel.

Alle Ergebnisse unter Lauftreff → Hahnwaldlauf → Ergebnisse.

Fotos in der Bildergalerie.

Ergebnisse der TSK-Läufer 10 km:

Roth, Stephan 41:36
Schmitz, Georg 49:39
Trittler, Gerhard 50:31
Rettig, Birgit 53:37
Altoff, Richard 53:38
Engelmann, Irene 57:18
Greiner, Christina 59:25
Pichert, Markus 1:00:59
Pichert, Alexandra 1:08:54

Ergebnisse der TSK-Läufer 5 km:

Theis, Florian 22:05
Schneider, Johanna 23:54
Ebert, Cornelius 25:42
Schönberger; Julia 26:14
Schuck, Tim 27:10
Emmanuello, Fabio 27:59
Ehlig, Fabiola 28:30
Emmanuello, Emillio 29:30
Emmanuello, Astrid 34:11
Zell, Sabine 39:49
Fischer, Briana 42:17

 

27. Taunussteiner Waldlauf 

Ergebnis 15 km:

Greiner, Christina  1:29:46

 

Schön war’s  –  heiß war’s  

Unser diesjähriger Radausflug an Pfingstmontag hatte es in sich.

Die extreme Hitze machte uns ganz schön zu schaffen. 

Trotzdem haben wir insgesamt rund 80 Kilometer - mit über 1000 Höhenmetern - zurück gelegt.

Bei den Wetterbedingungen eine beachtliche Leistung.

Beim Abschluss auf der Bubenhäuser Höhe in Rauenthal floss nicht nur das Mineralwasser und der Traubensaft in Strömen.

Näheres über diese Tour in einer späteren TSK - Express Ausgabe.

Marion Berg 

 

Geschafft !!! 

Nach 24 Stunden, 72 erwanderten Kilometern und über 2000 Höhenmetern sind wir - Jasmin, Thomas, Sigrid, Anja, Uta, Eberhard und Tina - müde aber glücklich in Lorch eingetroffen.

Durch die wunderschöne Tour über Rheinsteig und Rheinburgenweg haben wir uns als Team gemeinsam bis zum Ziel geholfen und der Pfingsthitze getrotzt.

Am Ende wurden wir von Familie Rettig, Hortig und unserem "Teamcoach" Hango empfangen.

Tina Sauerwein

 

40. Pfingstlauf TUS Hornau

Hochsommerliche Temperaturen und eine Strecke mit sehr schönen welligen Waldpassagen, erwarteten uns beim 40. Pfingstlauf in Kelkheim-Hornau.
 
Dieser Lauf diente, aufgrund seines Anspruches, als Vorbereitung für den bevorstehenden Hahnwaldlauf.

Trotz der uns unbekannten Strecke, waren wir mit den Zeiten zufrieden und freuen uns auf den anstehenden Eppsteiner Burglauf Ende Juni.

Ergebnisse 10 km:

Roth, Stephan 41:57 MU18 1. Platz 5. Pl. ges.
Tron, Cordula 53:10 W40 1. Platz 4. Pl. Frauen ges.

Cordula Tron

 

ING Night Marathon in Luxembourg

Einen ganz besonderen Marathon hatte sich Jochen Stenz ausgesucht.

Die Strecke hat beachtliche 550 Höhenmeter, der Lauf startet erst um 19 Uhr und eine Reise nach Luxembourg ist in der Tat einmal etwas ganz Besonderes.

Ergebnis:

Stenz, Jochen 4:21:57

 

Mainz - Marathon, der Regen und die „Kenianer“

Dieses Jahr war es beim Mainz-Marathon sowohl für die Läufer, als auch für die Zuschauer gleich unangenehm.
Mehrere heftige Regengüsse, viel Wind und kalte Luft machte allen Beteiligten zu schaffen.
Trotz dieser erschwerten Bedingungen lief Marius Wesolowski eine klasse Zeit über die Halbmarathondistanz.
Wir haben uns schon gedacht das er „Großes“ vorhat, schließlich hatte er seine persönlichen „Kenianer“ als Pacemaker dabei. 

Richard und Hango begleiteten unsere Läufer auf den ersten 10 Kilometern, beide sind im Moment nicht so ganz fit.
Walter, Marion, Irene und Jupp standen zur Unterstützung an der Strecke und waren froh, als sie wieder ins Warme und Trockene kamen.

Auch bei der anschließeneden Erdbeerparty bei Herrleins im Garten hat es wieder geschüttet was das Zeug hielt. Wir saßen gut behütet im Zelt und haben uns jede Menge feste und flüssige Erdbeervariationen schmecken lassen.
Weitere Fotos gibt es in der Bildergalerie.



Ergebnisse 21,1 km:

Wesolowski, Marius 1:34:34
Lauth, Ralf 1:59:05
Rettig, Birgit 2:04:52
Elberskirch, Heike 2:04:52
Wesolowski, Martina 2:06:19
Wesolwski, Sascha 2:06:20
Altoff, Helga 2:06:20
Herrlein, Uta 2:10:54

Ergebnis 2/3 Marathon:

Stenz, Jochen 2:46:10

 

Nauroder Halbmarathon und 10 km Backeslauf

Eigentlich wollten wir in diesem Jahr wieder das zahlenmäßig stärkste Team stellen um die Kiste Sekt für unseren nächsten Silvesterlauf zu sichern.
Im Vorfeld gab es dann aber einige verletzungsbedingte Absagen, und die Osterferien waren auch noch nicht vorbei.
So blieb es leider „nur“ bei guten Laufergebnissen mit vier ersten Plätzen in den Altersklassen, bei insgesamt fünf TSK’lern, das konnte sich sehen lassen.

Ergebnisse 10 km:

Hoffmann, Else 1:07:42 W75 1. Platz


Ergebnisse 21,1 km:

Schmitz, Georg 1:48:42 M60 1. Platz
Stenz, Jochen 1:57:29 M45  
Engelmann, H.-J. 2:01:09 M65 1. Platz
Engelmann, Irene 2:13:04 W60 1. Platz


Nächstes Jahr feiert der Lauf sein 25-jähriges Jubiläum. Vielleicht schaffen wir es dann, die Kiste Sekt wieder zu gewinnen.

Walter Berg war über die 10 Kilometer auch am Start.
Er „muss“  ja aus Mannschaftsgründen für die TV Waldstraße starten.
Das geht eigentlich gar nicht, da müssen wir doch noch einmal ein ernstes Wort mit ihm reden .

 

Frühjahrsarbeiten am Hahnwald

Wie jedes Jahr stand im April der „Frühjahrsputz“ am Hahnwald an.
Die  Arbeiten waren zwar die gleichen wie immer: Finnenbahn herrichten,  Arbeiten rund um die Hütte etc., doch die diesjährige Beteiligung war auf Rekordniveau.
An zwei Tagen fanden sich jeweils 18 fleißige Helferinnen und Helfer ein.
So gelang es uns noch zusätzlich die Hütte zu streichen (sieht wieder aus wie neu) und das defekte Waschbecken hinter der Hütte abzureißen.
Dank der vielen Helfer waren die Arbeiten an den beiden Tagen nach jeweils drei Stunden erledigt.
Vielleicht hat der selbstkritische Artikel im TSK-Heft zu der mauen Beteiligung im letzten Jahr von Irene Engelmann hier doch Wirkung gezeigt.
Wir waren jedenfalls sehr froh über die starke Unterstützung. Das Wetter war ideal und es hat allen sichtlich Spaß gemacht.

 

Besuch der Rheinsteigläufer

Die stolze Summe von 800 € konnten wir in diesem Jahr an die Rheinsteigläufer im Rahmen ihres Benefizlaufes zu Gunsten „laufendhelfen“ übergeben.

.
Vielen Dank an alle die uns hier wieder unterstützt haben.

Im kommenden Jahr findet der Rheinsteigerlebnislauf zum 10ten Mal statt. 
Zu diesem besonderen Jubiläum würden wir uns über eine starke Beteiligung unserer Läufer und Walker sehr freuen.

Weitere Fotos gibt es in der Bildergalerie.
 

Werner-Beisiegel-Gedächtnislauf

Optimale Bedingungen und eine neue Bestzeit über die 10 Kilometerdistanz  für den jungen Stephan Roth gab es am vergangenen Sonntag beim Werner-Beisiegel-Gedächtnislauf in Bad Münster am Stein.
Die landschaftlich reizvolle Wendepunktstrecke am Fuße des Rothenfels-Gebirges war wie immer gut organisiert und einen Ausflug auf die andere Rheinseite wert.

Ergebnisse 10 km:

Roth, Stephan 40:00 M20 1. Platz
Tron, Cordula 49:06 W40 2. Platz
Lauth, Ralf 49:50    
Pichert, Alexandra 1:03:43    

  

Geburtstagslauf an der Weinstraße

Viel Spaß hatten wir dieses Jahr beim Marathon Deutsche Weinstraße.



Helga Altoff hatte an diesem Tag Geburtstag und so entschieden wir uns für einen entspannten Lauf über die Halbmarathondistanz.

Das Geburtstagskind haben wir kurz vor dem Ziel mit einem Blumenstrauß und einer „Sänfte“ überrascht.
Mit so viel Beifall am Streckenrand ist Helga wahrscheinlich noch bei keinem Wettkampf im Ziel angekommen.
Sogar der Radioreporter von SWR hat sie um ein Interview gebeten.

Anschließend ließen wir diesen schönen Tag bei Altoffs im Garten bei perfektem Geburtstagswetter ausklingen.
Hier trafen dann nach und nach noch viele Lauftreffler zum Gratulieren ein.

Anja Steffen lief an diesem Tag die volle Marathondistanz in 4:09:39 Std.
Leider haben wir sie nicht gesehen, was bei insgesamt rund 3000 Teilnehmern aber auch kein Wunder war.

Fotos von diesem tollen Tag gibt es in der Bildergalerie.

 

Crosslauf in Geisenheim

Beim traditionellen Crosslauf im Geisenheimer Rheingau Stadion waren auch zwei Läufer der TS Kiedrich am Start.

Auf festen Wiesenwegen waren drei große Runden rund um die Sportanlage zu absolvieren.
Stephan (mit neuer Bestzeit) und ich mussten in unseren Läufen lediglich den starken Läufern der TV Waldstrasse Wiesbaden den Vorrang lassen, es reichte in unseren Altersklassen jeweils für den ersten Platz.

Ergebnisse 3290 m: 

Roth, Stephan 12:35 min. M18 1. Platz
Tron, Cordula 15:57 min. W40 1. Platz

Cordula Tron

 

Frühjahrslauf in Groß-Gerau

Traditionell am Fastnachtssamstag findet in Groß-Gerau ein 10 km Lauf statt. 
Bei angenehmen 10 Grad und bedecktem Himmel war auch der Lauftreff mit 2 Teilnehmern vertreten.

Ergebnisse:

Roth, Stephan 41:16
Tron, Cordula 48:07

Cordula Tron

 

Crosslauf in Altweilnau

Bei einem Waldcrosslauf in Altweilnau, unterhalb des Feldberges, war Cordula Tron am Start.
Die 8,7 km lange anspruchsvolle Strecke hatte mit kurzen Anstiegen, quer liegenden Baumstämmen und schlammigen Wiesenpassagen einen schönen Crosslaufcharakter.
Die kleine, familiäre und sehr gut organisierte Veranstaltung, sowie das gute Ergebnis unserer Läuferin waren die etwas weitere Anreise durchaus wert.

Ergebnis 8,7 km:

Tron, Cordula 45:10 W 40 2. Platz 3. Platz Frauen gesamt

 

Guter Start ins Neue Laufjahr

Einen guten Start ins Neue Jahr hatten unsere drei Läufer beim 3. Lindenseelauf in Rüsselsheim.
Die Wettkämpfer fanden ein schon gewohnt starkes Teilnehmerfeld und gute äußere Bedingungen vor.

Auch die Ergebnisse sorgten für zufriedene Gesichter.

Ergebnisse 10 km:

Berg, Walter 40:54 M 60 1. Platz

Ergebnisse 5 km:

Roth, Stephan 19:19 4. Platz gesamt
Tron, Cordula 23:19 4. Platz gesamt Frauen

 

Jungfrau-Marathon Interlaken/Schweiz

Im letzten Jaht hatten wir viele Probleme mit unserer Internetseite. Vernünftiges Arbeiten war lange Zeit nicht möglich.

Doch nun funktioniert alles wieder und deshalb gibt es, wenn auch verspätet, endlich ein paar Eindrücke vom Jungfrau-Marathon in der Bildergalerie / Ordner 2013  zu sehen.

Dieser Lauf, auf den wir uns so lange und intensiv vorbereitet hatten, hat uns nachhaltig beeindruckt. Nach 42 Kilometern und fast 2000 Höhenmetern dort oben an der Kleinen Scheidegg anzukommen, war schon etwas ganz Besonderes.

 

 

 


 

Lauftreff Termine

Während der Sommer-
zeit treffen wir uns an der Turnerhütte am Hahnwald:
Samstags: 15:00 Uhr
Mittwoch: 18:00 Uhr
Während des Winter-
halbjahres wird das Mittwochstraining in den Gruppen individuell geregelt.

Kommende Termine

16 Dez 2017
09:00 -
Schleifchenturnier
20 Jan 2018
08:00 -
Winterwanderung